Schlagbrunnen

Ein Schlagbrunnen oder auch Rammbrunnen ist ein in den Untergrund geschlagenes Rohr, welches am unteren Ende einen Grobmaschigen Filteraufsatz hat. Das in Höhe des Filters befindliche Grundwasser kann nun durch das Rohr angesaugt werden. Aufgrund der geringen Ergiebigkeit findet diese recht günstige Brunnenart hauptsächlich nur noch in Gärten und der Landwirtschaft Anwendung.

Der Schlagbrunnen ist ein Brunnen für kleine ?Wasserfomgen?

Zur Trinkwassergewinnung ist der Rammbrunnen nicht geeignet. Als Grundwassermessstellen für geringe Tiefen und als Wasserprobenentnahmestelle ist er bedingt, zur Ermittlung von hydraulischen Kennwerten nicht einsetzbar.

Aufbau und Funktion

Der Rammbrunnen besteht aus einem Stahlrohr, welches an seinem unteren Ende mit einer Rammspitze und mit einem Rammbrunnenfilter mit Schlitzen oder Löchern versehen ist. Er wird durch Rammen oder Einschlagen bis auf die wasserführende Schicht in den Boden getrieben. Am oberen Ende der Stahlrohre befindet sich über der Erde ein Rohr mit Anschlussstutzen für eine Handpumpe oder elektrische Kreiselpumpe zur Wasserentnahme.